FUE Methode

Die FUE-Technik ist eine der beiden heutzutage angewandten Methoden in der modernen Haartransplantation. Im Gegensatz zur FUT ist für die FUE charakteristisch, dass die zu gewinnenden Haarfollikel einzeln mit hochpräzisen Hohlinstrumenten extrahiert und üblicherweise unmittelbar nach der Entnahme wieder verpflanzt werden.

Wann ist die FUE-Methode sinnvoll?

Wenn bei Ihnen nur ein kleineres Areal behandelt werden muss und Sie durch die Einzelentnahme der Follikel auf eine Narbe verzichten möchten.

Die FUE-Technik ist eine der beiden heutzutage angewandten Methoden in der modernen Haartransplantation. Im Gegensatz zur FUT ist für die FUE charakteristisch, dass die zu gewinnenden Haarfollikel einzeln mit hochpräzisen Hohlinstrumenten extrahiert und üblicherweise unmittelbar nach der Entnahme wieder verpflanzt werden.

Wann ist die FUE-Methode sinnvoll?

Wenn bei Ihnen nur ein kleineres Areal behandelt werden muss und Sie durch die Einzelentnahme der Follikel auf eine Narbe verzichten möchten.

  • Zur Rekonstruktion von Haarlinien, Geheimratsecken und kleineren Arealen
  • Für Barthaartransplantationen
  • Für Augenbrauenverdichtung
  • Zur Brusthaar-Rekonstruktion
  • Wenn Sie ohne Narben auskommen möchten

Wie wird eine FUE-Methode durchgeführt?

Eigenhaarverpflanzung in 5-8 Stunden mit FUE
Die Einzelentnahme der Haarfollikel wird in präziser und konzentrierter Arbeit, je nach Bedarf, hundert- bis tausendfach wiederholt. Das Besondere ist, dass es bei der FUE keine trennscharfe Abgrenzung zwischen Entnahme- und Reimplantationsphase gibt, sondern alle Haarfollikel ohne Umwege zugunsten eines optimalen ästhetischen Ergebnisses direkt reimplantiert werden. Da dieser Ablauf besondere Erfahrung und Routine erfordert, werden Haartransplantationen per FUE ausschließlich von separat ausgebildeten FUE-Spezialisten ausgeführt. Somit stellen wir sicher, dass die bei diesem Verfahren im Vergleich zur FUT tendenziell etwas geringeren Anwachsraten kompensiert werden. Durch diese Maßnahme gelingt es, einen gleichbleibenden Qualitätsstandard bei Haartransplantationen, unabhängig vom gewählten FU-Konzept, zu gewährleisten und damit Heilungs- und Wachstumsphase des verpflanzten Haares möglichst schnell zu erreichen.

Bei der FUE-Technik handelt es sich um eine seit Jahrzehnten bewährte Behandlungsart, die weltweit als Goldstandard insbesondere bei Behandlungen von kleineren Arealen, Geheimratsecken, Remodellierung von Haarlinien, aber auch für Barttransplantationen, Augenbrauenverdichtungen und Brusthaar-Rekonstruktionen zur Anwendung kommt.

FUE Methode: Komplett Narbenfrei – Perfekt für die Kurzhaarfrisur

Anstelle der Entnahme des Hautstreifens werden bei einer FUE die Haarfollikel einzeln entnommen, sodass komplett auf eine Narbe verzichtet werden kann. Die bei der Entnahme entstandenen, winzigen Löcher verheilen unproblematisch, lassen jedoch Mikronarben in einer Zahl entsprechend der zuvor entnommenen Grafts zurück. Im Regelfall sind diese für das menschliche Auge kaum sichtbar und werden selbst durch extrem kurzes Haar noch überdeckt. Die FUE-Methode erlaubt daher selbst extreme Kurzhaarfrisuren weitestgehend ohne Einschränkung und lässt Patienten noch größere Freiheiten bei der Wahl ihrer künftigen Frisur.

Die FUE-Technik benötigt üblicherweise ein wesentlich größeres, gesundes und dichtes Spenderareal und ist deutlich zeitintensiver. Aus diesem Grund sind die Kosten bei FUE-Eingriffen auch etwas höher als bei FUT-Eingriffen derselben Entnahmemenge an Grafts. Die Entnahme per FUE-Technik kann lediglich bei kurzem Haar durchgeführt werden, eine Rasur des Spenderareals ist daher erforderlich. Eine Rasur des Empfängerareals ist typischerweise nicht notwendig, kann die Dauer des Eingriffs jedoch deutlich verkürzen.

Wie viele Transplantate / Follikel können in einer Sitzung gesammelt werden?

Für geeignete Patienten können 3500-4000 Transplantate in einer Sitzung extrahiert werden. 1/3 dieser Transplantate bestehen aus einzelnen Follikeln, 1/3 aus doppelten Follikeln und 1/3 aus 3 oder 4 Follikeln. Aus diesen Zahlen können wir ableiten, dass ungefähr 7.000-10.000 Follikel Transplantationen in einer Sitzung durchgeführt werden.

Wann wachsen meine neuen Haare?

Implantierte Haare erleiden normalerweise im ersten Monat einen schockierenden Haarausfall. Wieder zu wachsen beginnt es in 3-6 Monaten und wird in 9-12 Monaten in der angestrebten Dicke und Dichte sein.